Donnerstag, 11. Dezember 2014

Doitsch, Doitsch,Deutschland






























Bad Frankenhausen,
Oberkirche






Brienzer Mädchenlied, wird Fallerslebens Vorlage


































 Wartburg (Eisenach), "Lutheraner unter sich?"                                                  


Butzbach, das Haus Friedrich Ludwig Weidigs
  Die Demokratie kommt auch aus den bescheidenen
 Verhältnissen der deutschen Fachwerksprovinz
 "Friede den Hütten, Krieg den Palästen"
            (Der hessische Landbote)                  


       Rosa in der Liederhalle, Frankfurt- Bockenheim, 26.September 1913
       Eine Strafverfolgung war danach wohl unbedingt erforderlich
































Frankfurt, "Fidelio- Weinkeller", Beethoven auf T-Träger, vor Bank


          Deutsche Fidelio- Projekte endeten zu häufig nur in Weinkellern,
          hinter Gewehrläufen und vor Geldhaufen



                                                   























Drachenburg über Königswinter bei Bonn. Der röhrende Hirsch, ein Lieblingsmotiv der Deutschen


            Gutenberg wird restauriert, bevor seine Galaxie im schwarzen Quantenloch verschwindet

Donnerstag, 24. Juli 2014

Privat, schießt auch der Iwan am besten

Kleines Titelbild zum gleichnamigen Blog bei der Wochenzeitung der Freitag.

E.R.Nele, das ist Eva Renée Nele Bode, hatte 2012, im Karmeliterkloster zu Frankfurt am Main eine Werkschau mit einer aktuellen Installation, "Yesterday&Tomorrow" verbunden. Das Schwarzweiß-Foto zeigt einen Ausschnitt der großen und außergewöhnlich nachdenklichen Arbeit.


Christoph Leusch


Mittwoch, 25. Juni 2014

Ebola, mehr als ein Outbreak

Das Ebola- Virus breitet sich in Westafrika aus. Erstmals erreichte eine Epidemiewelle die Hauptstädte Guineas, Liberias und Sierra Leones.

Die folgenden Grafiken dienen zur Illustration meines Non-profit Blogs zum Thema, bei der Wochenzeitung der Freitag. Durch Anklicken der Grafiken lassen diese sich noch leicht vergrößern.


    Skizze zum grundlegenden Aufbau des Ebola-Virus, aus: Feldmann, Ebola- A Growing Thread?, May 7, 2014, updated on May 22, 2014,  at NEJM.org.

Sehr wichtig sind die kelchartigen Glykoprotein- Fortsätze auf der Virenoberfläche. Sie garantieren das Eindringen in die Zielzellen, vermittelt über das sogenannte Niemann-Pick C1 (NPC1) Cholesterol- Transporterprotein. Menschen mit dieser seltenen und schweren Erbkrankheit wären also immun, so wie geklonte, defekt gezüchtete Kleinsäuger, denn ihnen fehlte das funktionelle Transportprotein, an das übrigens auch Hepatitis C- Viren gerne andocken.


   Aus:  Heinz Feldmann und Thomas W. Geisbert, Ebola haemorrhagic fever, in: Lancet, 2011, March 5; 377(9768): 849–862. doi:10.1016/S0140-6736(10)60667-8

Sehr einfache und übersichtliche Skizze, die den (vermuteten) Infektionsweg und die wichtigsten Interaktionen mit dem menschlichen Organismus als Endwirt zeigt. 

            Die aktuell befallenen Regionen, nach dem Fact sheet der CDC/USA

    Die alten Infektionsregionen für Ebola, in Zentralafrika und die aktuellen Gebiete in Kartenskizzen zusammengefasst. Aus: Derek Gatherer, The 2014 Ebola virus disease outbreak in west Africa, Journal of General Virology, Published May 2, 2014 as doi:10.1099/vir.0.067199-0